Dienstag, 21. November 2017

Too Faced Born This Way Concealer Review

Die Born This Way Reihe von Too Faced ist sicher vielen von euch bekannt, kommt man auf YouTube & Co eigentlich nicht daran vorbei. Neben der Foundation, gibt es auch den Born This Way Naturally Radiant Concealer. Er enthält Kokoswasser und Hyaluron, soll feuchtigkeitsspendend sein und für ein strahlendes Finish sorgen. In den letzten Tagen, hat sich der Born This Way Concealer zu meinen Favoriten von Too Faced entwickelt, für meine Hautbedürfnisse ist er genau richtig.
Bei Douglas Deutschland ist der Concealer aktuell als "Demnächst neu im Shop" gelistet, sollte also bald kommen.
7ml Inhalt kosten ca. 26€ / Made In Italy / Haltbarkeit 12 Monate.
BornThisWayConcealerTooFaced
BornThisWayConcealerTooFaced1
BornThisWayConcealerTooFaced2
Meine Meinung: Für trockene Hautpartien, ist es gar nicht so einfach den richtigen Concealer zu finden, viele deckende Concealer setzen sich leider unschön ab. Vor allem unter den Augen, werden Falten und trockene Stellen oft zusätzlich hervorgehoben. Der Too Faced Concealer, hat eine feuchte Textur und kaschiert Unebenheiten, ohne Trockenheit zu betonen. Er ist sehr angenehm zu tragen und hat eine leichte, feuchtigkeitsspendende Textur. Man kann ihn auch großflächig und großzügiger auftragen, ohne ein unschönes "cakey" Ergebnis.
Vor allem für den Augenbereich, ist er durch diese Eigenschaften perfekt geeignet. Er hat eine mittlere Deckraft und ein natürliches, leicht strahlendes Finish. Ich verwende eine großzügige Menge davon, so gefällt mir das Ergebnis von der Deckkraft her am besten. Bei diesen "feuchten" Produkten kann man ruhig etwas mehr nehmen, weil sie sowieso noch einziehen und sich die Feuchtigkeit verflüchtigt.
Ich sette das Produkt wie immer mit etwas Puder, hatte keine Probleme mit der Haltbarkeit.
Am liebsten verwende ich den Concealer unter den Augen, zum Highlighten und um Rötungen abzudecken. Für einen knallroten Pickel, greife ich dann meistens noch zu einem stark deckenden, cremigen Produkt.
Die Dosierung mit dem Applikator, ist sehr einfach und präzise. Es soll zwar Parfüm enthalten sein, aber ich habe ehrlich gesagt nichts gerochen.
BornThisWayConcealerTooFaced3
Inhaltsstoffe/Incis:
BornThisWayConcealerTooFaced8BornThisWayConcealerTooFaced9
BornThisWayConcealerTooFaced6
Very Fair ist ein sehr heller, leicht rosastichiger Ton. Ist mir schon fast zu hell, ich verwende ihn daher zum Highlighten im Gesicht.
Fair ist ein neutraler, heller Beigeton und entspricht meiner Hautfarbe. Diese Nuance benutze ich daher um Unreinheiten abzudecken und für den Augenbereich.
Light Nude ist ein gelbstichiges Beige, verwende ich in den Augen-Innenwinkeln um sehr dunkle, blaue Schatten abzudecken.
VeryFair_Fair_LightNudeBornThisWayConcealerTooFaced6
Mittlerweile verwende ich alle drei Nuancen, je nach Anwendungsgebiet. Den extrem hellen Very Fair als Highlight auf Wangenknochen, Nasenrücken, Stirn und Kinn. Fair mische ich mit Light Nude um die Augenringe abzudecken. Und Fair alleine zum unauffälligen, deckenden Abdecken von Unreinheiten im ganzen Gesicht, da diese Farbe am ehesten meinem Hautton entspricht.
BornThisWayConcealerTooFacedLook2
Weicht von mir Augenringe...
BornThisWayConcealerTooFacedLook1
Bezugsquellen
-Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).

Montag, 20. November 2017

MAC Lipstick Fast Play

Dieser klassische Ton von MAC wird vermutlich allen stehen und ist super für den Alltag. Nicht knallig aber trotzdem mit einem Haut Pink. Der MAC Lipstick Fast Play ist ein natürlicher mittlerer und neutraler Rosenholz Ton, also eine Mischung aus Braun und Rosa. Das Amplified Finish ist schön cremig und stark deckend. Auch die Haltbarkeit ist hier sehr gut und man muss sich keine Gedanken ums Nachschminken machen. Zumal sich der Farbton nicht so stark von der Lippenfarbe unterscheidet und es nicht so auffällt wenn sich die Farbe leicht abnutzt. Daher perfekt für jeden Tag und jede Gelegenheit.
Ist im Standardsortiment erhältlich. Von MAC wird Fast Play als "Neutrales Rosé (Amplified)" bzw. "Neutral pink" beschrieben. 
FastPlayLipstickMAC11FastPlayLipstickMAC12
FastPlayLipstickMAC13FastPlayLipstickMAC14
FastPlayLipstickMACFastPlayLipstickMAC1
FastPlayLipstickMAC15
Bezugsquellen
-MAC Stores, Store Locatormaccosmetics.de / maccosmetics.at (kostenloser Versand ab 25€).
-Österreich/Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).
-Deutschland: Breuninger (kostenloser Versand für Kosmetikprodukte innerhalb Deutschland). 
-Deutschland: Ludwig Beck (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 40€). 
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 25€).

Dior Vernis Paradox

Bei der Dior Herbstkollektion, war wieder einen interessanter Nagellack dabei. Paradox #917 ist ein ganz dunkles Waldgrün mit feinen Schimmerpartikeln in Blau, Grün und Bronze. Habe ich in dieser Kombination noch nicht gesehen und gefällt mir sehr gut mit diesem Schimmer. In letzter Zeit, trage ich wieder gerne dunklen Nagellack, vor allem auch solche geschwärzten Farben oder Grautöne. Wenn dann noch dazu ein besonderer Schimmer enthalten ist, umso besser.
Ablackieren lässt sich Paradox gut, weil es kein grober Glitzer ist. Lackiert habe ich zwei Schichten und die Textur, war wie bei allen Dior Vernis, schön geschmeidig und leicht zu verteilen.
1 Coat China Glaze Strong Adhesion, 2 Coats Dior Paradox, 1 Coat Essie Gel Setter
ParadoxVernisDior11ParadoxVernisDior12
ParadoxVernisDior13
ParadoxVernisDior14
Paradox916DiorVernisDiorParadox916DiorVernisDior1
Paradox916DiorVernisDior2
Bezugsquellen
-Deutschland/Österreich: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).
-Deutschland/Österreich: Flaconi (kostenloser Versand ab 29€).
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand ab 25€).
-Deutschland: Breuninger (kostenloser Versand für Kosmetikprodukte innerhalb Deutschland).

Sonntag, 19. November 2017

Estee Lauder Double Wear Nude Makeup Review

Die Estee Lauder Double Wear Foundation, ist durchaus beliebt und vielen ein Begriff. Vor kurzem kam eine neue, leichtere Variante davon auf den Markt, das Estee Lauder Double Wear Nude Water Fresh Makeup SPF30. Mit meiner trockenen Haut, war ich mir nie ganz sicher, ob die klassische Double Wear ideal für mich ist. Bei dem Preis, überlegt man sich das doch gut, bevor sie unbenutzt herumsteht. Aber die Double Wear Nude, klang sehr gut und auch für trockne Haut passend. Die Farbauswahl ist enorm, derzeit gibt es bei Estee Lauder AT über 30 Nuancen. Sie werden unterteilt in Zahlen-Buchstaben Codes, aber haben auch zusätzlich Namen wie "Cashew". Die vordere Zahlt, steht immer dafür, wie dunkel die Nuance ist. 1 ist zum Beispiel am hellsten, dann gibt es noch verschiedene Abstufungen, wofür die Zahl am Ende steht. Die Buchstaben geben den Unterton an: C (Cool-Rosastichig), W (Warm-Gelb/Gold), N (Neutral-Beige). Bei janetrowemakeup findet ihr eine schöner Übersicht dazu.
30ml Inhalt kosten 47,50€ / Made in Belgium / Haltbarkeit 24 Monate.

Beschreibung: "Makellose Haut. Echter Schutz. 24 Stunden Halt.Wasserfest. Dieses flüssige, langanhaltende Makeup werden Sie kaum spüren auf der Haut. Fühlt sich angenehm an. Frisch, natürlich, gesund, ebenmäßig. Dank LSF 30 und Antioxidantien schützt das Makeup vor UV-Strahlung und Verschmutzung. Sofortige und langanhaltende Feuchtigkeit dank einem Feuchtigkeitskomplex aus Extrakten von roten Früchten, inklusive Wassermelone, Lycheesamen und Apfel." - Estee Lauder
DoubleWearNudeEsteeLauder
Meine Meinung: Auf der Haut fühlt sich die Double Wear Nude wunderbar leicht, feuchtigkeitsspendend und nicht klebrig an. Es bleibt den ganzen Tag über ein angenehmes Hautgefühl vorhanden, trocknet auch nicht aus. Auf erhöhten Stellen im Gesicht, merkt man bei direktem Lichteinfall, einen schönen Glow. Das Finish ist daher nicht komplett matt und bleibt healthy-glowy. Das finde ich vor allem bei trockener und fahler Haut sehr schön. Außerdem schmeichelt sie kleinen Makeln wie Falten, Hautschüppchen, trockenen Stellen, Narben und Unreinheiten. Da sie durch dieses Finish und die pflegende Textur, sowas nicht zusätzlich betont. Man hat auch keinen maskenhaften und "cakey" Effekt, wenn man mehr Produkt benutzt. Die Deckkraft ist leicht bist mittel aufbaubar, je nachdem wie viel Produkt man benutzt. Sie deckt Rötungen und kleinere Verfärbungen ab, für größere Hautunreinheiten brauche ich zusätzlich einen Concealer. Sie ist also eher für relativ reine Haut mit vereinzelten Unreinheiten geeignet.
Zum Setten, verwende ich noch etwas Puder, weil die Foundation nicht so stark antrocknet bzw. nicht matt wird. Ein bisschen mattieren muss ich dann doch, weil's ja nur an den richtigen Stellen glänzen soll.

Egal ob mit dem Finger, diversen Pinseln oder Schwämmchen, ich finde sie lässt sich mit allen Tools gut auftragen und wird gleichmäßig. Ist also wirklich kinderleicht, ohne Tricks, anzuwenden.
Sehr praktisch, finde ich auch den bereits enthaltenen Lichtschutzfaktor 30, was für eine Foundation relativ hoch ich.
Das einzig Negative ist die Verpackung, weil kein Pumpspender dabei ist. So muss man die Foundation auf den Handrücken drücken und umdrehen, damit man das Produkt rausbekommt. Die Pumpe kann einzeln gekauft werden, es gibt seit kurzer Zeit eine eigene von Estee Lauder für 5€, aber die von MAC passt auch.

Ich denke für ölige Haut wird diese Foundation nicht die beste Wahl sein, für meine trockene Haut finde ich sie extrem gut. Sie kaschiert Hautschüppchen, trockene Stellen und kleine Trockneheitsfältchen super. Erinnert mich sehr an meinen All-Time-Favorit, die MAC Studio Waterweight Foundation. Textur und Finish sind sehr ähnlich. Die Double Wear Nude, hat auch eine etwas flüssigere Textur, die leicht zu verteilen ist.
DoubleWearNudeEsteeLauder4
DoubleWearNudeEsteeLauder5
DoubleWearNudeEsteeLauder9
1C1 und 1N2
DoubleWearNudeEsteeLauder8
Inhaltsstoffe/Incis:
DoubleWearNudeEsteeLauder10DoubleWearNudeEsteeLauder11
1C1 und 1N2
DoubleWearNude1C1_1N2EsteeLauder1
1C1 Cool Bone ist ein heller Porzellan-Ton, passt aufgetragen 1:1 zu meinem Hals (bin bei MAC NC15). Ich finde sie im Gesicht zum Glück relativ neutral und nicht zu Rosa, das steht mir nämlich gar nicht.
1C1DoubleWearNudeEsteeLauder
1C1DoubleWearNudeEsteeLauder1
1N2 Ecru habe ich von Estee Lauder zugeschickt bekommen, bevor noch die 1C1 dazukam. 1N2 ist mir nämlich einen Tick zu dunkel. Auf den ersten Blick, sieht die Farbe in der Flasche durch das Milchglas zwar relativ hell aus, aber das täuscht etwas. Es war leider die hellste verfügbare Farbe als Sample. Auf dem Bild geht's, aber im Tageslicht sah ich dann schon, dass sie stellenweise dunkler wirkt. Es ist nicht um viel, ich werde sie mir für den Sommer aufheben und eventuell mit der 1C1 mischen. Aber da ich aktuell 0 Bräune habe, wirkt sich auch eine halbe oder eine Nuance zu dunkel aus.
1N2DoubleWearNudeEsteeLauder1
1N2DoubleWearNudeEsteeLauder
Weitere Berichte über Double Wear Nude findet ihr bei mel-et-fel, lavenderprovince, wassermilchhonig, stylepeacock, highendlove und whatdoyoufancy.

Bezugsquellen 
-Parfümerien 
-Deutschland/Österreich: Douglas (kostenloser Versand ab 25€). 
-Deutschland/Österreich: Flaconi (kostenloser Versand ab 29€ ).  
 

Samstag, 18. November 2017

CND Vinylux Mercurial

Metallic - damit kann man mich ködern, vor allem bei Nagellacken. Einer meiner Lieblingslacke in letzter Zeit, war der CND Vinylux in Mercurial. Ein intensiv metallisches Foil-Silber-Alu mit vielen feinen, metallischen Schimmerpartikeln und vereinzelten kleinen Glitzerpartikeln in Silber. Ich finde das Finish sehr schön, da die Oberfläche nicht streifig, sondern wirklich gleichmäßig erscheint. Für einen "normalen" Nagellack, finde ich das Ergebnis mega, wenn man bedenkt, dass es keine Folie ist oder Sonstiges. Zwei Schichten decken super! Der Auftrag ist absolut einfach.
1 Coat China Glaze Strong Adhesion, 2 Coats CND Vinylux Mercurial, 1 Coat CND Vinylux Top Coat
MercurialCND11MercurialCND12
MercurialCND13
MercurialCND14
MercurialVinyluxCND
Bezugsquellen
-Im Fachhandel.
-Online bei Amazon.

MAC Rollerwheel Liquid Liner On A Roll Black

Da es mir leicht fällt, mit dem MAC Rollerwheel Liquid Liner - dem "Pizzaroller" - einen schnellen, dünnen Lidstrich zu ziehen, kaufte ich mir zusätzlich zu meinem Braunton noch die Version in Schwarz. Weil schwarzen Liner braucht man schließlich immer wieder. Da es von dem Schwarz zwei verschiedene Finishes gibt, Matt oder Glänzend, musste ich erst überlegen welchen ich mir kaufe. Meine Wahl fiel auf Matt, da ich schon einen anderen schwarzen Eyeliner mit einer glänzenden Optik besitze.
Über Details berichtet habe ich bereits, als es den Liner ganz neu gab. Ihr könnt euch gerne mein Review durchlesen, bis auf die Farbe hat sich nichts geändert. Mittlerweile findet ihr schon Dupes von anderen Marken, wie zb. Artdeco und Revlon. Für mich bleibt MAC das Original, ich würde die Dupes natürlich gerne aus Neugier ausprobieren, aber es macht natürlich keinen Sinn 3 schwarze Liner anzubrechen. Vielleicht ergibt sich mal die Gelegenheit. Optisch sehen die alle extrem gleich aus...
OnARollBlackRollerwheelLiquidLinerMAC8
OnARollBlackRollerwheelLiquidLinerMAC11
OnARollBlackRollerwheelLiquidLinerMAC
OnARollBlackRollerwheelLiquidLinerMAC1
OnARollBlackRollerwheelLiquidLinerMAC3

OnARollBlackRollerwheelLiquidLinerMAC9
Inhaltsstoffe/Incis:
OnARollBlackRollerwheelLiquidLinerMAC2
On A Roll Black ist ein intensives Tiefschwarz mit einer hohen Deckkraft, welches matt trocknet. Das Schwarz deckt bereits mit einer Schicht komplett.
OnARollBlackRollerwheelLiquidLinerMAC10OnARollBlackRollerwheelLiquidLinerMAC30
OnARollBlackRollerwheelLiquidLinerMAC17OnARollBlackRollerwheelLiquidLinerMAC18
Bezugsquellen
-MAC Stores, Store Locatormaccosmetics.de / maccosmetics.at (kostenloser Versand ab 25€).
-Österreich/Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).
-Deutschland: Breuninger (kostenloser Versand für Kosmetikprodukte innerhalb Deutschland). 
-Deutschland: Ludwig Beck (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 40€). 
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 25€).

Blog Widget by LinkWithin